Welch gute Idee?!

Vor einiger Zeit habe ich mir mal eine Ideensammlung angelegt in der ich meine Einfälle niederschreibe. Da die mir halt einfach so kommen, wollte ich jederzeit in der Lage sein diesen Einfall zu notieren.

(zum Weiterlesen Überschrift klicken!)

Nun könnt ich natürlich immer einen Stift und ein Stück Papier dabei haben. Aber seit einiger Zeit bin auch ich voll im digitalen Zeitalter angekommen. Ich bin, zumindest für meine Begriffe, voll vernetzt. Hab ein Ipad, ein Iphone einen PC und vielleicht bald auch einen Laptop (vielleicht sogar mit Apfel…). Auf allen Geräten ist die Software Evernote installiert.
Der Elefant, der Evernote Logos ziert, ist sicherlich absolut treffend gewählt, denn so kannst Du nix mehr vergessen. Ich habe mir in Evernote ein Notizbuch „Ideen“ angelegt und darin erfasse ich alle Ideen die ich im Bezug auf das fotografieren habe.
Evernote habe ich auf allen meinen oben genannten Geräten, wie erwähnt, installiert und so hab ich immer Zugriff auf meine Notizen. Somit kann ich also fast immer meine Geistesblitze erfassen.
EvernoteMan kann mit Evernote noch andere tolle Sachen machen.
Hab mir zum Beispiel auch ein Notizbuch „Reisen“ angelegt und darunter dann Bücher für verschiedene Städte, oder Länder. Wenn ich im Internet im Vorfeld auf eine Reise zum Beispiel auf eine interessante Seite stosse, dann kann ich die komplette Seite ausschneiden und hab Sie dann immer, auf allen Geräten greifbar. Das ist so weil Evernote automatisch die Notizbücher synchronisiert. Mal ehrlich, wie oft stosst ihr über einen Artikel im Netz, z.B. einen Reisebericht, oder ihr bekommt einen Restaurant-Tipp eines Freundes und denkt – das muss ich mir merken. Und immer vergesst ihr es, oder? Ich nicht mehr.
EVERNOTE solltet ihr mal versuchen. Wenn Ihr einen Telekom Mobilfunkvertrag habt, dann kann es sogar sein, dass ihr ein Jahr lang einen kostenlosen Upgrade auf Evernote Premium erhaltet. Evernote ist so vielseitig, dass ich noch nicht mal annähernd alle Funktionen entdeckt habe.
Doch bevor das ein nun komplett ein Artikel über Evernote wird wieder zurück zum Thema.
Ich habe als ein Notizbuch angelegt in dem meine Ideen stehen. Was steht da drin? Ich schreibe es mal auf. Und wenn Ihr Lust habt, dann könnt Ihr mich ja kontrollieren, was ich im Laufe des Jahres so von der Liste verwirkliche…

  • Ein nicht fahrendes Auto gut ausgeleuchtet fotografieren (hier fehlt mir noch ein geiles Auto)
  • Collage von Personen die in eine Zitrone beissen
  • Schooting mit tollen Kleidern bei uns im Koniferenwald
  • Composing mit in der Luft durchgeschnittener Banane und meinen Kindern

Hört sich alles ziemlich komisch an, oder? Klar. Wartet es einfach mal ab, was da so kommt.

Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.