„Rockershooting“

Wir, besser gesagt Marc von Fritschen, hatten da so eine Idee, die wir gerne umsetzen wollten. Es ging darum ein Rockershooting mit Männern mit Vollbart zu veranstalten. Warum wir dann nur Frauen fotografiert haben und die keinen Bart hatten, das erfahrt Ihr heute hier …
(zum Weiterlesen Überschrift anklicken)

Die Idee kam Marc vermutlich nach dem Afterworkshooting mit Filine im Mietstudio Hockenheim. Darüber hab ich hier schon mal berichtet.
Im Mittelpunkt stand zwar Tuch- und Seilakrobatik, aber unter anderem ist auch dieses Bild von Marc entstanden.AWS_Hockenheim Versteht sich von selbst, dass ICH das Bild fotografiert habe ?
Jedenfalls wollte Marc gerne ausdrucksstarke Typen mit Bart in dem gleichen Stil fotografieren. Hierzu hat er ein paar Wochen vor dem geplanten Termin in einer Bartgruppe bei Facebook mal einen Aufruf gestartet.
Prompt haben sich auch ein handvoll Typen gemeldet und ihr Interesse bekundet. Also stiegen wir in die Planung ein und überlegten uns was wir gerne genau shooten wollten.

Nach und nach kamen uns dann aber die Bartträger abhanden. Einer nach dem Anderen hat abgesagt. Wir wollten aber an diesem Tag auf jeden Fall fotografieren, da bereits alles abgemacht war. Studio war klar und bereit, wir waren es auch und wir hatten mit Dietmar S. Fischer einen tollen Fotopartner.
Also beschlossen wir das Motto auszuweiten. Von nun ab suchten wir Menschen die sich auf irgendeine Art und Weise für besonders hielten.
Tatsächlich konnten einige etwas besonderes an sich finden und haben sich gemeldet – allesamt Frauen. Mit zwei der Models haben wir dann tatsächlich einen Termin vereinbart und hofften, dass diese wenigstens auftauchten.
In der Zwischenzeit war uns nur noch ein Bartträger verblieben, der sein Kommen aber tatsächlich zugesagt hat. Er wollte seine Frau und ein Motorrad mitbringen. Es versprach also doch noch ein klasse Rockershooting zu werden.
Am Morgen des Shootings aber sagte der treulose Kamerad dann doch noch ab. Am Morgen des Shootings! Er kann nicht kommen, weil er Krach mit seiner Frau/Freundin hatte?! What!?
Über die Unverbindlichkeit von Facebookverabredungen schreib ich sicherlich noch mal einen Post. Aber dieses Verhalten geht überhaupt nicht. Wir waren dort, waren vorbereitet, das Studio war vorbereitet und er hat Krach mit seiner Frau?! Ich war geladen und hoffte auf die Frauen. Die mussten es mal wieder richten.
Und Sie haben es getan! Wir haben mit Mandy und Ani zwei tolle Models eingeladen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Die Chemie unter uns hat sofort gestimmt und so sind echt geile Bilder der beiden (getrennt und gemeinsam) entstanden. Sie haben jede Idee mitgetragen und alles mitgemacht.

Für uns bestand ausreichend Gelegenheit diverse Lichtsettings zu testen und zu fotografieren. Es sind so viele Bilder entstanden, dass ich noch immer nicht ganz mit der Sichtung und Bearbeitung fertig bin.

Wir haben es also zu guter Letzt doch noch über die Bühne gebracht – unser „Rockershooting“.

Rock on!

P.S. Ich möchte diesmal auch erwähnen, dass meine Freundin Anne diesmal hinter den Kulissen dabei war. Ich versuche sie schon lange zum Kauf einer Kamera zu bewegen und nach diesem Shooting bin ich zuversichtlich, dass es bald passiert…

2 thoughts on “„Rockershooting“

  1. He Chris, mir hat es super viel Spaß gemacht mit euch und es war sehr interessant für mich den Profis bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. ..denn was ihr da gemacht habt hat sich angesehen, als wüsstet ihr was ihr tut….danke nochmals, dass ich dabei sein durfte…hoffe du nimmst mich mal wieder mit…LG Anne

  2. Hi Chris,
    ich gebe es zu ich war schon eine Weile nicht mehr auf deiner Seite…jaja Schande über mein Haupt.
    So und jetzt mal zum Wesentlichen. Also das sind mittlerweile echte fancy pictures deine Ideen sind super, die verschiedenen Spielereien mit dem Licht, deine Models fühlen sich Wohl was man am Ergebnis deutlich erkennen kann und DA FUUUUCK was für eine zauberhafte Requisite hast du den da aufgetrieben??? ist die noch von Oma? 🙂
    Aber was du wirklich drauf hast ist die Wahl der Farbkontraste man erkennt darin deine persönliche Note sehr schön mach weiter so.

    Gruß Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.