Facebook Connection Shooting

Mein Arbeitskollege Marc ist auch mein Fotokollege. Er hatte die Idee in die Facebookgruppe „Free your craft Mannheim“ einen Post zu erstellen und in diesem unsere Dienstleistung kostenlos zur Verfügung zu stellen. (zum Weiterlesen Überschrift klicken!)
In dieser Gruppe können User von Facebook anderen Facebook Usern kostenlos Hilfe anbieten, bzw. Hilfegesuche posten.
Wie gesagt. Marc hatte die Idee einen Post zu erstellen, um uns die Gelegenheit zu geben mit Leuten im Studio zu fotografieren. Im Gegenzug erhalten die Shootingteilnehmer eben ein paar schöne Fotos für die sie anderswo zahlen müssten.
Denn bei aller Amateurhaftigkeit unseres Tuns haben wir doch das Selbsbewusstsein entwickelt sagen zu können, dass wir IMMER zumindest ein paar brauchbare Bilder liefern können.

Auf den Post haben sich auch sofort etliche User gemeldet und ich (als Facebook Verweigerer) war überrascht, dass die Resonanz so groß ist.
Marc wollte sich um die Termine kümmern. Es waren wirklich alle möglichen Anfragen dabei. Vom Bewerbungsbild bis hin zu Babyfotos.
Tatsächlich konnte er auch einen Termin vereinbaren, aber just an dem Tag war ich krank und wir mussten absagen. Kann so was sein?
Ein erneuter Versuch einen Termin zu vereinbaren scheiterte, weil die Dame sich auf Marcs mehrfache Anfrage nicht mehr gemeldet hatte.

Ich habs erst Mal abgehakt.

Neulich kam Marc aber an und  meinte, dass wir doch die Gelegenheit hätten ein Shooting mit einer anderen Userin zu machen. Der Termin wurde auf einen Sonntag gelegt. 15.00 Uhr. Sicher wars aber wohl noch nicht.  Trotzdem sollte ich mir den Termin blockieren. Hab ich gemacht und tatsächlich kam der Termin dann zustande. Es wurde zwar 17.00 Uhr aber egal. Ich hatte ja geblockt 😉

Ich persönlich fands mutig von Annette ganz allein nach Heddesheim zu fahren (Ok, das ist noch nicht mutig) und sich von zwei Fremden in irgendein Studio „locken“ zu lassen (das ist schon eher mutig) – wir hätten ja auch böse sein können.
Sind wir aber nicht und daher haben wir ne nette Zeit verbracht. Annette hatte auch ein paar Ideen mitgebracht (Seifenblasenbild) und Marc und ich hatten sowieso Ideen im Kopf.

Annette hatte bisher keinerlei Erfahrung im Bereich Modeln und Posing, aber es sind wieder tolle Bilder rausgekommen.
Erstaunlich finde ich wie unterschiedlich sie auf meinen Bildern ausschaut (Marcs Bilder findet Ihr vielleicht hier). Auf den Fanbildern (mit den Deutschlandaccessoires) sieht sie doch total anders aus, als auf den übrigen Bildern, findet Ihr nicht auch?
Ich jedenfalls finde es toll und bedanke mich recht herzlich bei Marc aber vor Allem bei Annette für den schönen Mittag.

Bis nächste Woche

Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.