Ein neuer Hintergrund

Was macht man wenn man jemanden fotografieren will und einfach nicht den passenden Indoor-Hintergund findet?
Vielleicht geht man ins Freie? Aber wenns Schietwetter is und kalt und schneit usw?
(zum weiterlesen Überschrift klicken!)

Also hab ich mir einen Papp-, äh pardon, Kartonhintergrund in grau bestellt (hier kannst Du ihn ansehen).
Das Ding ist leider nicht zusammenfaltbar (Wie auch?!) und mit 2,72 m nicht gerade kurz.
Somit muss ich immer gut planen, wann ich das ganze Wohnzimmer ausräume und das Hintergrundsystem aufbaue. Mit Softboxen und Blitzen kommt da was zusammen und kann leicht den Haussegen schief hängen lassen.

Da ich bisher meine Kids aber immer als „Models“ gewinnen konnte war das bisher kein Problem.

Hier mal eine Übersicht wie das in unserem Wohnzimmer aussah.

20131228-_MG_1002

Und hier die Ergebnisse die dabei rauskamen. Bin zufrieden, aber platzmäßig kanns so nicht weiter gehen!

20131228-_MG_1049-Bearbeitet 20131228-_MG_0963 20131228-_MG_091620131228-_MG_0883-Bearbeitet

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.