Brett vom Kopf

Vor langer Zeit habe ich mal einen Bericht über eine Fotowand gelesen, die mit wenigen Mitteln und keinem handwerklichen Geschick in kurzer Zeit zu realisieren ist.
Das klang gut und war genau das Passende für mich. (zum Weiterlesen Überschrift anklicken)

Mir gefiel die Idee immer mal wieder Bilder auszudrucken und diese dann mit Magneten an die Fotowand zu hängen. So kann man leicht umdekorieren und das kleine Kämmerlein ein wenig verschönern.
Was braucht man?

  • Ein Brett (MDF-Platte) in der gewünschten Größe
  • Magnetfarbe ausm Baumarkt (das Zeug ist allerdings recht teuer)
  • Schrauben und Unterlegscheiben

Das ist alles. Nicht viel, oder? Und weil mal nicht viel Zeug braucht , dauert es auch nicht lange bis das Brett an der Wand hängt.

Zuerst muss die Farbe aufgetragen werden. Ich wollte daß das Brett schwarz wird, also musste ich ein Farbset kaufen. Es beinhaltete die graue Magnetfarbe und die schwarze Deckfarbe. Mit der Magnetfarbe hab ich das Brett drei Mal gestrichen und nach dem Trocknen eine dünne Schicht schwarze Deckfarbe aufgetragen.
Zwischendurch hab ich immer mal wieder getestet, ob das wirklich magnetisch ist. Es wars 🙂

Schraube

Schraube mit Unterlegscheibe

Nachdem die Deckschicht getrocknet war habe ich acht Löcher an die Seiten des Brettes gebohrt, damit ich die Schrauben durchstecken konnte. Dann wurde das Brett mit den Schrauben und Unterlegscheiben an die Wand geschraubt.
Das wars auch schon.
Nun konnte ich meine Ausgedruckten Werke an die Wand hängen – dachte ich. Die Magnete die ich ausgesucht hatte (das waren normale Kühlschrankmagnete) waren aber zu schwach,um das Bild am Brett festzuhalten. Das war jetzt doof, denn ich hatte mich darauf gefreut das Ding fertig zu machen.

Magnetwand

krasse Würfelmagnete

Letztlich habe ich bei www.supermagnete.de klitzekleine, aber superstarke Würfelmagnete bestellt. Die halten die Bilder jetzt zuverlässig am Platz. Seit dieser Zeit habe ich also ein Brett vorm Kopf.
Ich muss sagen, dass ich immer noch Freude habe die Bilder an der Magnetwand anzusehen.

One thought on “Brett vom Kopf

  1. Gute Idee!
    Dass es eine „Magnetfarbe“ gibt, wusste ich nicht – und „Supermagnete“ …. So was!
    Und was ich auch mal mitteilen muss: Die Info-Mails zu neuen Blockeinträge sind perfekt gestaltet und die Verlinkung funktioniert sogar auch. Woher kannst Du das? Haha! Weiter so!
    LG Gunther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.